Bei Siegburg

(0)

Auch Regionalzüge rollen nach Großbrand wieder

Die Zugstrecke zwischen Köln und Frankfurt ist wieder für den Regionalverkehr freigegeben. Ein Großbrand bei Siegburg hatte die Strecke vorübergehend lahmgelegt.

von dpa, 10.08.2018, 10:47 Uhr

Nach dem Böschungsbrand an der wichtigen ICE-Schnellstrecke zwischen Köln und Frankfurt fährt auch der Regionalverkehr wieder planmäßig. Reparaturteams hätten alle Schäden behoben, so dass mit keinen weiteren Verzögerungen zu rechnen sei, teilte ein Sprecher der Deutschen Bahn am heutigen Freitagmorgen mit. Nach dem verheerenden Brand am Dienstag in Siegburg bei Bonn war zunächst der Fernverkehr wieder angerollt. Für die Regionalverbindungen hatte die Bahn einen Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet.

Bei dem Großbrand, der auf eine Siedlung übergegriffen hatte, wurden nach Angaben der Stadt 32 Menschen verletzt und mehrere Gebäude zerstört. (dpa)

Brand an ICE-Strecke
(0)

Fernverkehr rollt wieder

Bei einem Großbrand an der Siegburger ICE-Strecke sind zahlreiche Menschen verletzt worden. Die wichtige Bahnverbindung musste gesperrt werden. Am frühen Morgen konnte der Fernverkehr wieder aufgenommen werden. Nun beginnt die Suche nach der Ursache. mehr

 

Weitere Business Travel-News

An acht Flughäfen
(0)

Warnstreiks lassen Hunderte Flüge ausfallen

Seit heute morgen bestreikt das Sicherheitspersonal gleich acht deutsche Airports. Besonders hart betroffen sind Hamburg, wo zwei von drei Flügen ausfallen, und Frankfurt, das die Hälfte der Starts streichen musste. Da die Passagiere informiert waren, ist es an den Flughäfen aber recht ruhig. mehr

 

Bayern/Österreich
(0)

Alpenregion hofft auf Ende der Schneefälle

Viele Pisten gesperrt, große Lawinen-Gefahr, Straßen unpassierbar. Zwei Wochen lang hat gewaltiger Schneefall Einheimische und Touristen genervt. Jetzt ist der Spuk bald vorbei, Gefahren aber bleiben. mehr

 

Ohne Trauschein
(0)

Usbekistan erlaubt Hotels auch für unverheiratete Paare

Der mittelasiatische Staat will es künftig auch „wilden“ Ehen erlauben, gemeinsam in einem Hotel zu schlafen. Damit soll der Tourismus gefördert werden. mehr

 

Warnstreik morgen
(0)

Frankfurt hat schon knapp 500 Flüge gestrichen

Nach derzeitiger Planung soll allein am Frankfurter Flughafen jeder dritte Flug ausfallen. Allerdings werden möglicherweise noch mehr Verbindungen gestrichen. mehr

 
© 2019 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media