Billigflieger-Schlamassel

(0)

Vueling-Piloten streiken vier Tage

Am 25. und 26. April sowie am 3. und 4. Mai 2018 bleiben die Vueling-Maschinen am Boden. Der Konzern soll sich nicht an die Tarifbestimmungen halten.

16.04.2018, 11:14 Uhr

Damit sich Reisende umorientieren können, verkünden die Piloten des spanischen Billigfliegers ihren Ausstand rechtzeitig: Am 25. und 26. April sowie am 3. und 4. Mai lassen sie die Maschinen der Zur IAG-Holding (Aer Lingus, British Airways, Iberia und Vueling) am Boden. Die Gewerkschaften werfen dem Konzern vor, sich bei den Arbeitsregelungen nicht an die ausgehandelten Tarifverträge zu halten.

In Deutschland steuert Vueling Städte wie Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover und München an. (OG)

Weitere Business Travel-News

Skandinavien-Sturm
(0)

Fährverkehr über den Skagerrak eingestellt

Norwegen, Südwestschweden und Dänemark bereiten sich auf Unwetter vor. Ein Sturmtief mit Windgeschwindigkeiten bis zu 160 Stundenkilometern soll von Freitagnachmittag an über Skandinavien hinwegziehen. mehr

 

Geschäftsreisen
(0)

Durchbruch bei Bahncard100-Besteuerung?

VDR-Lobbyist Hubert Koch sieht die große Chance, einen der zentralen Verbands-Wahlprüfsteine von 2017 konkret umzusetzen. Es geht um die steuerliche Gleichstellung von Firmen-Bahncards mit Dienstwagen. mehr

 

BCD Industry Forecast
(0)

Geschäftsreisen werden 2019 teurer

Sowohl die Flug- als auch die Hotelpreise steigen im kommenden Jahr leicht. Grund für die wachsenden Hotelpreise ist insbesondere die höhere Nachfrage. mehr

 

Basistarife nur noch im Direktvertrieb
(0)

Lufthansa verärgert Travel Manager

Erneut bringt die größte deutsche Fluggesellschaft ihre Firmenkunden gegen sich auf: Kurzfristig kündigt sie an, dass die preisgünstigen Light-Tarife künftig nicht mehr übers Reisebüro zu haben sind. mehr

 
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media