Business Travel

(0)

Christoph Führer verlässt DER Touristik

DER Touristik verliert den Chef der Geschäftsreisesparte. Christoph Führer gehörte seit 2010 der Geschäftsführung des Unternehmens an.

08.08.2018, 14:15 Uhr
Christoph Führer
Foto: DER Touristik

Der Geschäftsführer von DER Business Travel, Christoph Führer, 52, geht. Der Chef der Geschäftsreisesparte mit Sitz in Frankfurt verlasse das Unternehmen auf eigenen Wunsch zum 30. September, um sich einer neuen beruflichen Herausforderung zu stellen, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens.

Christoph Führer gehörte seit 2010 als Geschäftsführer der heutigen DER Touristik an. Er war zunächst Sprecher der Geschäftsführung von Derpart Reisevertrieb. Von 2014 an war er Chief Commercial Officer (CCO) der DER Touristik und verantwortete die Bündelung der Retail-Aktivitäten der DER Touristik. Seit November 2016 war Christoph Führer Geschäftsführer von DER Deutsches Reisebüro und dort verantwortlich für die Geschäftsreisesparte DER Business Travel, der früheren FCM Travel Solutions.

„Sowohl in unserer Unternehmerkette Derpart als auch in unserem Gesamt-Retail und in unserer Geschäftsreise-Sparte hat Christoph Führer die Positionierung der DER Touristik mit vorangetrieben und wesentlich zum Erfolg beigetragen“, sagt René Herzog, Chef DER Touristik Central Europe.

Seine Aufgaben in der Geschäftsführung werden bis auf weiteres von Mark Tantz, Geschäftsführer der DER Touristik Deutschland, übernommen, heißt es weiter.

Nach Martina Eggler und Stefan Vorndran ist damit innerhalb kurzer Zeit bereits der dritte hochrangige Business-Travel-Experte aus seinem Job ausgeschieden. Eggler war von CWT zu HRS gewechselt, Vorndran von BCD zu Europcar. (HD/OG)

Weitere Business Travel-News

An acht Flughäfen
(0)

Warnstreiks lassen Hunderte Flüge ausfallen

Seit heute morgen bestreikt das Sicherheitspersonal gleich acht deutsche Airports. Besonders hart betroffen sind Hamburg, wo zwei von drei Flügen ausfallen, und Frankfurt, das die Hälfte der Starts streichen musste. Da die Passagiere informiert waren, ist es an den Flughäfen aber recht ruhig. mehr

 

Bayern/Österreich
(0)

Alpenregion hofft auf Ende der Schneefälle

Viele Pisten gesperrt, große Lawinen-Gefahr, Straßen unpassierbar. Zwei Wochen lang hat gewaltiger Schneefall Einheimische und Touristen genervt. Jetzt ist der Spuk bald vorbei, Gefahren aber bleiben. mehr

 

Ohne Trauschein
(0)

Usbekistan erlaubt Hotels auch für unverheiratete Paare

Der mittelasiatische Staat will es künftig auch „wilden“ Ehen erlauben, gemeinsam in einem Hotel zu schlafen. Damit soll der Tourismus gefördert werden. mehr

 

Warnstreik morgen
(0)

Frankfurt hat schon knapp 500 Flüge gestrichen

Nach derzeitiger Planung soll allein am Frankfurter Flughafen jeder dritte Flug ausfallen. Allerdings werden möglicherweise noch mehr Verbindungen gestrichen. mehr

 
© 2019 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media