Einstweilige Verfügung

(0)

Ryanair will Pilotenstreik in Niederlanden verhindern

Ryanair geht in den Niederlanden vor Gericht gegen den Pilotenstreik vor. Die Airline will den Ausstand mit einer einstweiligen Verfügung verhindern.

von dpa, 09.08.2018, 11:17 Uhr

Ein Gericht in Haarlem sollte noch am heutigen Donnerstag über die Klage von Ryanair entscheiden. Die Pilotengewerkschaft der Niederlande hatte einen eintägigen Streik für Freitag angekündigt, um einen Tarifvertrag mit besseren Arbeitsbedingungen zu erzwingen. Die irische Billigfluggesellschaft hatte Klage eingereicht und will ein Streikverbot für die gesamte Sommerperiode erreichen.

Passagiere des Billigfliegers müssen sich am Freitag auch in Deutschland wegen eines Streiks auf Flugausfälle und -verspätungen gefasst machen. Mitten in der Urlaubs-Hochsaison weiten die Piloten der Airline ihren Ausstand auf die Bundesrepublik aus. (dpa)

Pilotenstreik
(0)

Ryanair streicht 250 Flüge

Die Pilotengewerkschaft VC hat für Freitag einen Streik bei Ryanair angekündigt. Nun steht auch das Ausmaß fest. Betroffenen Kunden macht Marketing-Chef Kenny Jacobs ein Versprechen. mehr

 

Weitere Business Travel-News

An acht Flughäfen
(0)

Warnstreiks lassen Hunderte Flüge ausfallen

Seit heute morgen bestreikt das Sicherheitspersonal gleich acht deutsche Airports. Besonders hart betroffen sind Hamburg, wo zwei von drei Flügen ausfallen, und Frankfurt, das die Hälfte der Starts streichen musste. Da die Passagiere informiert waren, ist es an den Flughäfen aber recht ruhig. mehr

 

Bayern/Österreich
(0)

Alpenregion hofft auf Ende der Schneefälle

Viele Pisten gesperrt, große Lawinen-Gefahr, Straßen unpassierbar. Zwei Wochen lang hat gewaltiger Schneefall Einheimische und Touristen genervt. Jetzt ist der Spuk bald vorbei, Gefahren aber bleiben. mehr

 

Ohne Trauschein
(0)

Usbekistan erlaubt Hotels auch für unverheiratete Paare

Der mittelasiatische Staat will es künftig auch „wilden“ Ehen erlauben, gemeinsam in einem Hotel zu schlafen. Damit soll der Tourismus gefördert werden. mehr

 

Warnstreik morgen
(0)

Frankfurt hat schon knapp 500 Flüge gestrichen

Nach derzeitiger Planung soll allein am Frankfurter Flughafen jeder dritte Flug ausfallen. Allerdings werden möglicherweise noch mehr Verbindungen gestrichen. mehr

 
© 2019 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media