Frankfurt

(0)

Familie war Auslöser für Flughafen-Teilsperrung

Am Flughafen Frankfurt läuft der Betrieb wieder an. Nun wurde bekannt: Eine Familie aus Frankreich löste den Polizeieinsatz mit Teilsperrung aus.

07.08.2018, 15:34 Uhr

Eine vierköpfige französische Familie war Auslöser für die teilweise Sperrung des Frankfurter Flughafens am heutigen Dienstag. „Trotz positivem Sprengstofftest wurde eine vierköpfige französische Familie in den Sicherheitsbereich entlassen“, erklärte die Bundespolizei auf Twitter. Grund sei „der Fehler einer Luftsicherheitsassistentin“ gewesen

Der Bereich A des Terminal 1 wurde daraufhin geräumt, das Boarding eingestellt. Um 14.30 Uhr sei die Sperrung aufgehoben worden, sagte die Sprecherin. „Die Prozesse laufen wieder.“ Die Passagiere würden nach und nach wieder in das Terminal eingelassen. Die vier Personen seien festgestellt und identifiziert worden und würden derzeit befragt, sagte eine Sprecherin der Bundespolizei. In der Twittermeldung hieß es später, die Familie „wurde gefunden, befragt und durfte weiterreisen“. (dpa)

Nach Teilräumung
(0)

Flughafen Frankfurt wieder freigegeben

Der Betrieb am Frankfurter Flughafen läuft wieder an. Die von der Teilräumung betroffenen Bereiche seien wieder freigegeben, teilte die Bundespolizei mit. mehr

 

Weitere Business Travel-News

Schottischer Regionalflieger
(0)

Loganair plant zwei Ziele in Deutschland

Die Airline nimmt im kommenden Jahr moderne Embraer-Jets in ihre Flotte auf. Sie sollen einen Ausbau des europäischen Streckennetzes ermöglichen. mehr

 

Wenige Slots, Pilotenmangel, nahender Brexit
(0)

Wachstum macht Regional-Fluggesellschaften zu schaffen

Edinburgh, die schottische Hauptstadt seit 1350, stand schon immer für Autonomie, freien Handel und Individualität. Vielleicht ein Zufall in Zeiten des nahenden Brexit, dass sich der Verband der regionalen Airlines gerade Edinburgh als Tagungsort ausgesucht hatte? mehr

 

ICE-Strecke Köln–Frankfurt
(0)

Samstag rollen wieder die ersten Züge

Etwa eine Woche, nachdem ein Brand im ICE ausgebrochen war, ist die Hochgeschwindigkeitsstrecke zwischen Köln und Frankfurt wieder befahrbar. Zunächst allerdings nur in einem beschränkten Ausmaß. mehr

 

München–Ankara
(0)

Lufthansa übergibt an Sun Express

Elfmal pro Woche war die größte deutsche Fluggesellschaft in die türkische Stadt geflogen. Dies war offenbar nicht mehr rentabel. mehr

 
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media