Frankreich

(0)

Panne legt Pariser Bahnhof lahm

Nicht nur der 30. Streiktag der Eisenbahner behindert in Frankreich am heutigen Mittwoch den Schienenverkehr. Eine Panne legt auch noch den Zugverkehr an einem großen Pariser Bahnhof vollständig lahm.

13.06.2018, 09:53 Uhr
Die gesamte Signaltechnik am Pariser Bahnhof von Saint Nazare ist ausgefallen.
Foto: imago/viennaslide

Die gesamte Signaltechnik am Bahnhof Saint-Lazare sei blockiert, sagte der für die Hauptstadtregion zuständige Manager der Staatsbahn SNCF, Alain Krakovitch, dem Sender BFMTV. „Derzeit kennen wir die Ursache dieser Panne nicht“, erklärte er. Der Bahnhof im Nordwesten von Paris werde täglich von 450.000 Reisenden benutzt. Dort fahren vor allem Vorortzüge und Regionalzüge in die Normandie ab.

Im vergangenen Jahr hatten technische Probleme mehrfach den Verkehr an wichtigen Pariser Bahnhöfen lahmgelegt. Die neue Panne fällt jetzt zusammen mit einem weiteren Streiktag im Konflikt um die Bahnreform in Frankreich. Die SNCF strich deshalb landesweit im Durchschnitt jeden dritten TGV-Hochgeschwindigkeitszug, auch zahlreiche Regionalzüge falle aus. Es ist bereits der 30. Streiktag seit Ende April. (dpa)

Weitere Business Travel-News

Jubiläumsflieger
(0)

Easyjet flottet 300. Airbus ein

Der britische Billigflieger Easyjet sorgt für etwas mehr Wettbewerb im innerdeutschen Luftverkehr. In Berlin-Tegel ist nun ein zehnter eigener Airbus-Jet stationiert – er wurde von Air Berlin übernommen. mehr

 

COO kommt von American Express
(0)

Acomodeo baut Management Team aus

Alexander Blancke übernimmt bei Acomodeo die Position des COO. Der Manager soll bei der Buchungsplattform für Serviced Apartments die Internationalisierung vorantreiben. mehr

 

Airlines for Europe
(0)

Streiks in Frankreich vervierfacht

Airlines beklagen Fluglotsen-Streiks im Überflugland Frankreich und fürchten ein Chaos im Sommer. Der Airline-Verband A4E hat harte Fakten zusammengetragen. mehr

 

FBI-Bericht
(0)

Sexuelle Übergriffe in US-Flugzeugen nehmen zu

Die US-Bundespolizei FBI hat einen „alarmierenden“ Anstieg sexueller Übergriffe auf Linienflügen registriert. Meist handele es sich um unerwünschtes Anfassen. mehr

 
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media