Global Duty of Care Awards

(0)

ISOS zeichnet Sicherheitskonzepte aus

Mit dem Preis will der Anbieter Unternehmen und Einzelpersonen würdigen, die Reise-, Gesundheits- und Sicherheitsrisiken für Mitarbeiter im Ausland oder an gefährlichen Einsatzorten minimieren.

13.02.2018, 13:35 Uhr

Die International SOS Foundation hat die Global Duty of Care Awards für das Jahr 2018 ausgeschrieben. Diese sollen beim 2. Duty of Care-Summits am 17. Mai 2018 in Chicago verliehen werden. Zu den Rednern der eintägigen Veranstaltung gehören die Verantwortlichen für Sicherheit, Gesundheitswesen und Compliance von American Airlines, Chubb, Everbridge, GoDaddy, Harris Corporation, Hostage US, Johnson & Johnson, Walgreen Company, Walt Disney Parks & Resorts, die Weltbankgruppe, KPMG und der Verband der Corporate Travel Executives (ACTE).

Wie der Anbieter mitteilt, stehen in diesem Jahr die Auszeichnungen und auch der Gipfel unter dem Thema „Nachhaltigkeit und Belastbarkeit“. Das Thema spiegele die Bedeutung des Risikomanagements für langfristiges Unternehmenswachstum wider. Zur Teilnahme aufgefordert seien alle Unternehmen und ihre Mitarbeiter aus den Bereichen Personalwesen, Arbeitsschutz, Medizin, Sicherheit, Risikomanagement, Travel Management, unternehmerische Verantwortung und Nachhaltigkeit. Drei neue Kategorien stehen in diesem Jahr zur Auswahl: Bildung, Luftfahrt und Nachhaltigkeit.

„Das Thema Fürsorgepflicht für mobile Mitarbeiter setzt sich durch, daher wird es für Unternehmen immer wichtiger, bewährte Praktiken miteinander zu teilen“, sagt Laurent Fourier, Direktor der International SOS Foundation. „Gleichzeitig können Organisationen durch ihr Engagement für dieses Thema ihr Profil schärfen.“

Informationen zur Einreichung von Bewerbungen finden sich unter dem angegebenen Link. (OG)

Weiterführende Links

Weitere Business Travel-News

Engpass-Beseitigung
(0)

Frankfurt Airport kriegt zusätzliche Sicherheitskontrollen

Unmittelbar vor Beginn der Hauptreisesaison baut der Frankfurter Flughafen seine Passagierkontrollstellen aus. Zwei zusätzliche Sicherheitsspuren werden bereits Ende dieses Monats im Terminal 1 in Betrieb genommen. mehr

 

Umfrageergebnis
(0)

Geschäftsreisende auf Dienstreisen produktiver

Geschäftsreisen sind vertane Zeit? Durchaus ein falscher Eindruck. Mitarbeiter sind auf Dienstfahrten zum Teil produktiver als am eigentlichen Arbeitsplatz – zumindest nach eigener Einschätzung. Dies zeigt eine Erhebung unter im DRV organisierter Geschäftsreisebüros. mehr

 

Fahrdienst-Vermittler
(0)

Uber forscht in Paris an Betrieb von Flugtaxis

Uber will bald nicht nur Fahrten auf der Straße, sondern auch in der Luft vermitteln. Der Fahrdienst-Vermittler forscht in Paris zum Einsatz von Flugtaxis. mehr

 

Übernahmegerüchte
(0)

Ryanair soll Interesse an Norwegian haben

Es gibt neue Übernahmefantasien rund um den von Björn Kjos gemanagten Billigflieger Norwegian Air. Der CEO selbst hat sie ausposaunt – und damit einen Kurssprung ausgelöst. Der angebliche Interessent Ryanair will von Kaufabsichten allerdings nichts wissen. mehr

 
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media