HRS

(0)

Neues Angebot für Ferienunterkünfte

HRS will nach der Übernahme von Holidayinsider Ferienunterkünfte stärker vermarkten. Das Portal gründet die Marke „HRS Destination Solutions“. Bald geht ein eigenes Ferienhaus-Portal an den Start.

06.03.2015, 14:36 Uhr
Tobias Ragge interessiert sich für den Ferienhaus-Markt.
Foto: HRS

Die neue Marke richtet sich an Tourismus-Organisationen, Makler und Betreiber von Ferienunterkünften. Hintergrund für die Gründung war die Übernahme von Holidayinsider und Wild-East-Marketing. Drei Bereiche sind geplant: Eine eigene Buchungstechnologie, die Unterkünfte verwaltet und vermarktet. Zweitens ein Tool für die Online-Vermarktung von touristischen Angeboten (Erstellung von Websites, Suchmaschinen-Marketing und -Optimierung, Integration einer Buchungsstrecke) und drittens ein Vertriebsnetz. Hier soll im Frühjahr das Ferienhaus-Portal HRS Holidays an den Start gehen.

Dieses soll das Vertriebsnetz von Holidayinsider mit den Strukturen und der Markenbekanntheit von HRS verbinden. „Indem wir das Know-how von Wild-East, Tiscover Destination Marketing und Holidayinsider bündeln, decken wir alle Ebenen des modernen Vertriebs für Ferienunterkünfte ab“, sagt HRS-Geschäftsführer Tobias Ragge. Tourismus-Organisationen und Makler sollen so einen zentralen Ansprechpartner für sämtliche Vertriebsfragen bekommen. (ASC)

Weiterführende Links

Weitere Business Travel-News

Pleite 2017
(0)

Insolvenzverwalter der Air Berlin will Milliarden von Etihad

Nach Einschätzung des Insolvenzverwalters hat der Großaktionär Etihad zu unvermittelt den finanziellen Stecker seiner Tochter Air Berlin gezogen. Die Araber sollen nun zahlen. mehr

 

Neuer Flug
(0)

Sun-Air verbindet ab Januar Friedrichshafen mit Hamburg

Damit schließt der Franchise-Nehmer von British Airways eine Lücke an Deutschlands südlichstem Verkehrsflughafen. Etliche Vorgänger-Fluggesellschaften mussten bereits aufgeben. mehr

 

Geschäftlich unterwegs | KW50
(0)

Von ANA über die Bahn, Easyjet, Radisson, Scandic und Sun-Air bis Vienna House

Das Neueste aus Luftfahrt, Hotel, Straßen- und Schienenverkehr für Travel Manager und Geschäftsreisende. Diese Woche: ANA, Deutsche Bahn, Easyjet, Radisson, Scandic, Sun Air, Vienna House. mehr

 

Das freut Geschäftsreisende
(0)

Bahn einigt sich mit EVG und verhindert weitere Streiks

Die EVG hatte kürzlich mit einem Warnstreik den Bahnverkehr lahmgelegt. Nun einigte man sich auf eine kräftige Lohnerhöhung. Allerdings gibt es neuen Streit zwischen DB-Management und DB-Eigentümer, also dem Staat. mehr

 
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media