Käufer Amex GBT muss sich gedulden

(0)

HRG-Übernahme verzögert sich

American Express Global Business Travel will den Wettbewerber HRG für einen dreistelligen Millionenbetrag übernehmen. Geplant war ein Abschluss des Kaufprozesses spätestens bis Ende Juni. Daraus wird nun nichts.

12.06.2018, 11:38 Uhr
Geschäftsreisende müssen mitunter Zeit mitbringen – das gilt derzeit auch für die Geschäftsreise-Ketten Amex GBT und HRG. Sie warten für die geplante Übernahme auf grünes Licht der Wettbewerbsbehörden.
Foto: Thinkstock

Die Protagonisten sind sich einig: Bereits Anfang Februar hatten American Express Global Business Travel (GBT) und HRG bekannt gegeben, dass der US-Geschäftsreise-Anbieter den britischen Wettbewerber zum Preis von umgerechnet mehr als 160 Mio. Euro übernehmen wolle. Geplant war, den Übernahmeprozess bis Ende Juni abgeschlossen zu haben. Dieser Zeitplan lässt sich nicht mehr halten, wie HRG nun mitteilt.

Grund hierfür sind noch ausstehende Genehmigungen der EU-Kommission sowie von einigen nationalen Wettbewerbsbehörden. Amex GBT und HRG erwarten hier die Zustimmung im Laufe des Juli. Grünes Licht für die Übernahme haben bisher die Wettbewerbshüter aus den USA und aus Russland gegeben. Die beiden Geschäftsreise-Anbieter rechnen jetzt damit, den Kaufprozess im Laufe des dritten Quartals 2018 abschließen zu können. (MAJ)

Weitere Business Travel-News

Business-Charter-Anbieter
(0)

FAI Aviation übernimmt zehnten Bombardier-Jet

Die am Nürnberger Flughafen ansässige FAI Aviation stockt ihre Flotte kleiner Business Jets weiter auf. Das auf Rettungsflüge und VIP-Charter spezialisierte Unternehmen betreibt nun schon insgesamt 25 Flugzeuge. mehr

 

Demonstrationsflug
(0)

Norwegen testet erstes Elektroflugzeug

In Sachen Umweltfreundlichkeit macht den Norwegern so schnell niemand etwas vor. Jetzt steht auch der Luftverkehr auf der Agenda. mehr

 

Sprachassistenten
(0)

Amazon bringt Alexa in Hotelzimmer

Wer zuhause gern Alexa herumkommandiert, muss darauf bald auch im Hotel nicht mehr verzichten. Amazon nimmt das Gastgewerbe mit einer neuen Plattform ins Visier. Ein erster großer Partner ist Marriott. mehr

 

Kooperation mit Corporate Rates Club
(0)

DER Corporate Solutions nutzt Technik von Wettbewerber

Eigentlich sind der Corporate Rates Club und DER Corporate Solutions Wettbewerber. Doch jetzt rücken die beiden Hotelbuchungsplattformen für Geschäftsreisende zusammen. Für Firmenkunden bedeutet dies mehr Service. mehr

 
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media