Kleinkriminalität

(0)

Amt gibt Reisehinweis zur Slowakei

In der Slowakei gibt es momentan besonders hohe Kriminalitätsraten in touristischen Zentren. Deswegen werden nun auch Urlauber zur Vorsicht gemahnt.

11.06.2018, 16:38 Uhr

Taschendiebstahl und Einbrüche in PKW komme vor allem in der Hauptstadt Bratislava, der Hohen Tatra und den Kurorten häufig vor, erklärt das Auswärtige Amt in einem aktuellen Reisehinweis für das Land.

Auch Diebstähle in Hotels seien nicht auszuschließen. Darüber hinaus weist das Auswärtige Amt auf eine Zunahme von Gewalttaten in Bratislava hin, die sich auch gegen Ausländer richte. Besondere Vorsicht gelte in der Gegend der Obchodna Straße im Stadtzentrum. (dpa)

Weitere Business Travel-News

Verkehrsangebot
(0)

Airport Frankfurt spurtet an Amsterdam vorbei

Der Flughafen Frankfurt hat weltweit das beste Flugangebote vor Amsterdam. Der Flughafenverband ACI hat das Qualitätsranking Connectivity neu erstellt. mehr

 

VDR-Geschäftsreise-Analyse 2018
(0)

Geschäftsreisen legen leicht zu

Die Wirtschaft wächst. Das spiegelt sich auch in den steigenden Geschäftsreise-Ausgaben der Unternehmen wieder. Gleichzeitig jedoch reduziert sich die Zahl der Business Traveller, wie die VDR-Geschäftsreise-Analyse 2018 zeigt. mehr

 

Einreise-Bestimmungen
(0)

Mancher Stempel im Pass ist ein No-Go

Manchmal endet eine Reise schon bei der Grenzkontrolle am Flughafen: In einigen Ländern kann ein bestimmter Stempel im Pass bei der Einreise echte Probleme machen – und im schlimmsten Fall zur Zurückverweisung führen. Das lässt sich meist vermeiden. mehr

 

Tarifkonflikt
(0)

Streik bei Air France abgesagt

Im Tarifkonflikt mit den Gewerkschaften drohen der Fluggesellschaft Air France im Juni vorerst doch keine Streiks. Der Streit hat vor mehreren Monaten begonnen. mehr

 
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media