Nach Unwetterpause

(0)

Flughafen Frankfurt nimmt Betrieb wieder auf

Ein Unwetter hat den Flughafen Frankfurt vorübergehend lahmgelegt. Nun wurde der Betrieb wieder aufgenommen – es kann allerdings noch zu Verzögerungen kommen. Auch der Bahnverkehr ist betroffen.

09.08.2018, 17:03 Uhr

Der Flugbetrieb am Frankfurter Flughafen läuft nach einer unwetterbedingten Unterbrechung wieder an. Das sagte ein Sprecher des Betreibers Fraports am heutigen Donnerstag. Wegen eines Unwetters im Rhein-Main-Gebiet waren am Nachmittag rund eine halbe Stunde lang keine Starts und Landungen möglich gewesen. In der Folge könne es allerdings immer noch zu Verspätungen kommen, sagte ein Sprecher.

Auch der Bahnverkehr war beeinträchtigt. Am Frankfurter Hauptbahnhof gab es eine rund einstündige Zwangspause. Eine Bahnsprecherin sagte nach deren Ende gegen 16.30 Uhr, es müsse noch längere Zeit mit Verspätungen gerechnet werden. Sowohl der Fern- als auch der Regionalverkehr waren rund um den Hauptbahnhof komplett eingestellt worden. In Rheinland-Pfalz und im Saarland sperrte die Bahn wegen umgestürzter Bäume oder wegen Ästen in der Oberleitung mehrere Strecken, darunter die Strecken Mainz-Koblenz, Mainz-Mannheim sowie Saarbrücken-Forbach. (dpa)

Frankfurt
(0)

Gewitter legt Deutschlands größten Flughafen lahm

Der Flughafen Frankfurt hat wegen eines Gewitters vorübergehend den Betrieb eingestellt. Passagiere müssen mit Flugausfällen rechnen. mehr

 

Weitere Business Travel-News

Hochwasser im indischen Kerala
(0)

Flughafen Kochi vorerst gesperrt

Im indischen Kerale sorgt Hochwasser derzeit für Überschwemmungen und Erdrutsche. Der Flughafen Kochi wird vorerst gesperrt. mehr

 

Einstiger Nazi-Bau auf Rügen
(0)

Prora wird zum staatlich anerkannten Erholungsort

Prora auf Rügen ist nun ein staatlich anerkannter Erholungsort. Mit dem Titel kann der Ortsteil, der vor allem für seine Nazi-Bauten bekannt ist, Gebühren von Touristen verlangen. mehr

 

Milliarden-Auftrag
(0)

ÖBB investiert in neue Züge

Die Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) investieren in neue Züge. Die Bahngesellschaft hat einen Milliarden-Auftrag an Siemens vergeben. mehr

 

Oldtimer-Flüge
(0)

Schweizer Ju-Air hebt nach Absturz wieder ab

Die Ursache für den Absturz eines Oldtimer-Fliegers vom Typ Ju-52 ist weiter unklar. Die Ju-Air nimmt den Flugbetrieb nun trotzdem wieder auf. Der erste Flug geht nach Deutschland. mehr

 
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media