Plötzliche Schließung

(0)

Stadtoldendorf verliert letztes Hotel

Am Abend wurden die Mitarbeiter informiert, und zwei Tage später schloss das Tryp-Hotel endgültig seine Pforten. Damit verfügt der Touristenort im Weserbergland über kein Hotel mehr.

08.01.2018, 11:56 Uhr
Villa Rothschild als Herzstück: Das Tryp-Hotel Stadtoldendorf schließt völlig überraschend.
Foto: Tryp Hotel Stadtoldendorf

Das kam auch für die Mitarbeiter überraschend: Das Vier-Sterne-Hotel „Tryp by Wyndham“, betrieben von der Berliner Hotelkette Precise, hat von einem Tag auf den anderen dicht gemacht. Damit verliert das Weserbergland-Städtchen Stadtoldendorf, das sowieso schon von einem enormen Leerstand geprägt ist, sein letztes Hotel. Nach Angaben der Mitarbeiter war dieses vor allem an den Wochenenden immer gut gebucht gewesen. Auch wurde es von in der Nähe beheimateten Unternehmen wie Schott und Knauf für Geschäftsreisen genutzt.

Precise Hotels zufolge ist die plötzliche Schließung des Hauses einzig und allein auf die Entscheidung des Immobilien-Besitzers zurückzuführen. Das Berliner Unternehmen war lediglich für das Management verantwortlich. Das Haus war vor dem Übergang auf Precise/Tryp als Hotel Villa Mosler betrieben worden. Herzstück des Gebäudekomplexes ist eine Villa, welche Precise als Gourmet-Restaurant nutzte.

Von der Schließung sind 25 Mitarbeiter betroffen. Grundsätzlich könnten diese zwar in anderen Häusern der Kette weiterarbeiten, dies wäre aber mit einem Umzug an die entsprechenden Orte verbunden. Was der Eigentümer mit der Immobilie vorhat, ist nicht bekannt.

Die Politik in Stadtoldendorf reagierte äußerst besorgt auf die Schließung. Schon heute stehen zahlreiche Geschäfte und Häuser in dem Örtchen leer. Zu den Leidtragenden des Hotel-Endes könnten die wenigen noch existierenden Restaurants gehören. Stadtoldendorf liegt am Radweg R1 sowie am Pilgerweg Loccum-Volkenroda und wird daher gern von Wanderern und Radurlaubern besucht. Das Tryp-Hotel hatte sich erst kürzlich erneut als Vier-Sterne-Haus klassifizieren lassen. (OG)

Weitere Business Travel-News

Elf Routen
(0)

Flixbus nimmt Hamburg Airport ins Netz

Der Marktführer auf Deutschlands Fernbus-Markt startet diese Woche eine weitere Expansionsrunde. Dafür wird auch eine eigene Haltestelle am größten Flughafen Norddeutschlands errichtet. mehr

 

Reisewarnung
(0)

Amt rät von Nicaragua-Reisen dringend ab

Die schweren sozialen Unruhen, die Nicaragua derzeit erschüttern, könnten sich auch auf Dritte auswirken. Das Auswärtige Amt rät daher dringend von Reisen in das Land ab. mehr

 

Paul Garai
(0)

Gründer der Star Inn Hotels unerwartet verstorben

Paul Garai, Gründer und Chef der Kette Star Inn Hotels, ist gestorben. Gemeinsam mit seiner Ehefrau Kathrin hatte der einstige Accor-Chef die Hotelkette in Deutschland gegründet. mehr

 

Wettbewerbshüter
(0)

EU prüft Alitalia-Staatskredit

Prüfverfahren eingeleitet. Die Wettbewerbshüter der EU haben Zweifel an der Rechtmäßigkeit eines staatlichen 900-Mio.-Euro-Kredits für Alitalia. mehr

 
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media