Strategisches MICE Management

(0)

Aloom kooperiert mit Swiss Sales

Erfolg für Aloom-Boss Peter Friedhofen: Der deutsche MICE-Technikanbieter steht nun auch schweizerischen und österreichischen Veranstaltungsplanern zur Verfügung.

21.08.2017, 10:22 Uhr
Aloom-Chef Peter Friedhofen
Foto: Aloom

Die Kooperation tritt laut Pressemitteilung zum 1. September in Kraft. Von diesem Datum an offeriere Aloom seine Produkte für das strategische Meeting Management auch im schweizerischen und österreichischen Markt. In der Kooperation mit Swiss Sales übernehme Aloom den Part vom technischen Anbieter und Provider. Der schweizerische Partner sorge für Vertrieb und Beratung. „Mit Swiss Sales konnten wir den stärksten und kompetentesten Partner gewinnen, der so nahe am MICE-Markt ist wie kein anderer“, sagt Peter Friedhofen, Inhaber und Geschäftsführer von Aloom.

Swiss Sales kümmert sich um Hotel- und Location-Auswahl und organisiert mit Speakers Excellence Swiss Redner, Trainern und Moderatoren. Mit der im Juli eingeführten Instant-Buchungstechnik lassen sich über Aloom Hotels und Tagungsräume in Echtzeit buchen.

„Swiss Sales hat bisher mit einem Wettbewerber kooperiert, Hotels geschult und ist der einzige schweizerische Location-Vermittler, der auf Digitalisierung setzt“, so Chefin Martina Müller. „Wir werden daher in Zukunft alle Anfragen in Locations und Hotels, national wie auch international, mit Aloom-Technik durchführen.“ (OG)

Weitere Business Travel-News

An acht Flughäfen
(0)

Warnstreiks lassen Hunderte Flüge ausfallen

Seit heute morgen bestreikt das Sicherheitspersonal gleich acht deutsche Airports. Besonders hart betroffen sind Hamburg, wo zwei von drei Flügen ausfallen, und Frankfurt, das die Hälfte der Starts streichen musste. Da die Passagiere informiert waren, ist es an den Flughäfen aber recht ruhig. mehr

 

Bayern/Österreich
(0)

Alpenregion hofft auf Ende der Schneefälle

Viele Pisten gesperrt, große Lawinen-Gefahr, Straßen unpassierbar. Zwei Wochen lang hat gewaltiger Schneefall Einheimische und Touristen genervt. Jetzt ist der Spuk bald vorbei, Gefahren aber bleiben. mehr

 

Ohne Trauschein
(0)

Usbekistan erlaubt Hotels auch für unverheiratete Paare

Der mittelasiatische Staat will es künftig auch „wilden“ Ehen erlauben, gemeinsam in einem Hotel zu schlafen. Damit soll der Tourismus gefördert werden. mehr

 

Warnstreik morgen
(0)

Frankfurt hat schon knapp 500 Flüge gestrichen

Nach derzeitiger Planung soll allein am Frankfurter Flughafen jeder dritte Flug ausfallen. Allerdings werden möglicherweise noch mehr Verbindungen gestrichen. mehr

 
© 2019 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media