Striktere Regeln angekündigt

(0)

Japan hat Probleme mit betrunkenen Piloten

In Japan macht der Alkoholmissbrauch durch Flugpersonal Schlagzeilen. Die Regierung will nun strengere Regeln für die Branche durchsetzen.

05.11.2018, 10:51 Uhr
Für japanische Crews – hier der Flughafen Osaka-Kansai – gelten bislang höhere Grenzwerte in Sachen Blutalkoholspiegel.
Foto: Pixabay

Ein Co-Pilot von Japan Airlines (JAL) wurde kürzlich von der britischen Polizei abgeführt: Er hatte nach Angaben japanischer Medien in der Nacht vor dem Flug zwei Flaschen Wein und fast zwei Liter Bier getrunken. Dem Fahrer eines Flughafen-Busses fiel der Alkoholgestank des Japaners auf.

Auch Konkurrent All Nippon Airways (ANA) entschuldigte sich dieser Tage für Verspätungen auf Japans Urlaubsinsel Okinawa, weil einem der Piloten nach einer durchzechten Nacht unwohl war. Ein JAL-Flugbegleiter wurde zudem dabei erwischt, wie er während eines Fluges ein Bier auf einer Kabinentoilette trank.

Man werde sich die Standards in anderen Ländern anschauen und striktere Regeln einführen, versprach Verkehrsminister Ishii. Es werde alles getan, um die Flugsicherheit zu gewährleisten, hieß es. (dpa)

Weitere Business Travel-News

Geschäftsreisen auf den Balkam
(0)

Air Prishtina fliegt neu von Hamburg und Hannover in den Kosovo

Die Flüge sind für die Sommersaison 2019 geplant. Air Prishtina bedient die Strecken gemeinsam mit Germania. mehr

 

Zwei Maschinen auf Startbahn
(0)

A-350-Pilot verhindert dank Vollbremsung Katastrophe in letzter Sekunde

Als ein Airbus der Delta Air Lines starten wollte, entdeckte der Pilot bei 180 km/h plötzlich ein anderes Flugzeug auf der Startbahn: eine gerade gelandete Boeing B-787 der JAL aus Tokio. Durch die Vollbremsung Millisekunden rettete er mehr als 500 Menschen das Leben. mehr

 

Geschäftlich unterwegs | KW47
(0)

Von Flybe über Edelweiß, Germania, LOT, Royal Air Maroc und Nordica bis Condor: Mobilitäts-News in Kürze

Das Neueste aus Luftfahrt, Straßen- und Schienenverkehr für Travel Manager und Geschäftsreisende. Diese Woche: Allgäu-Airport, Condor, Edelweiß, Flybe, Nordica, Royal Air Maroc. mehr

 

Via Warschau
(0)

LOT fliegt neu nach Beirut

Die libanesische Hauptstadt ist nach Tel Aviv die zweite Destination der Fluggesellschaft in der Mittelmeerregion. Passagiere aus Deutschland, Österreich und der Schweiz steigen am Drehkreuz Warschau um. mehr

 
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media