Tarifkonflikt

(0)

Neue Streiks bei Air France angekündigt

Im sich hinziehenden Tarifkonflikt bei Air France haben die Gewerkschaften zu neuen Streiks vom 23. bis 26. Juni aufgerufen.

11.06.2018, 07:42 Uhr

Die Gewerkschaften machen es zudem von Ankündigungen des Managements abhängig, ob dieser Aufruf später möglicherweise aufgehoben oder im Gegenteil noch ausgeweitet wird.

Die Streikaktionen hatten vor mehreren Monaten begonnen. Konzernchef Jean-Marc Janaillac kündigte im Mai seinen Rücktritt an, weil bei einer Mitarbeiterbefragung eine Mehrheit gegen den Gehaltsvorschlag des Managements gestimmt hatte. Das Unternehmen bot zuletzt 2 Prozent mehr Gehalt und weitere 5 Prozent über die kommenden drei Jahre an. Die Gewerkschaften fordern dagegen eine sofortige Erhöhung um 5,1 Prozent. (dpa)

Weitere Business Travel-News

Jubiläumsflieger
(0)

Easyjet flottet 300. Airbus ein

Der britische Billigflieger Easyjet sorgt für etwas mehr Wettbewerb im innerdeutschen Luftverkehr. In Berlin-Tegel ist nun ein zehnter eigener Airbus-Jet stationiert – er wurde von Air Berlin übernommen. mehr

 

COO kommt von American Express
(0)

Acomodeo baut Management Team aus

Alexander Blancke übernimmt bei Acomodeo die Position des COO. Der Manager soll bei der Buchungsplattform für Serviced Apartments die Internationalisierung vorantreiben. mehr

 

Airlines for Europe
(0)

Streiks in Frankreich vervierfacht

Airlines beklagen Fluglotsen-Streiks im Überflugland Frankreich und fürchten ein Chaos im Sommer. Der Airline-Verband A4E hat harte Fakten zusammengetragen. mehr

 

FBI-Bericht
(0)

Sexuelle Übergriffe in US-Flugzeugen nehmen zu

Die US-Bundespolizei FBI hat einen „alarmierenden“ Anstieg sexueller Übergriffe auf Linienflügen registriert. Meist handele es sich um unerwünschtes Anfassen. mehr

 
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media