Turkmenistan-Route

(0)

Flug führt führt von Frankfurt nach Aschgabat

Turkmenistan Airlines bietet nun eine neue Flugverbindung von Deutschland über Armenien nach Aschgabat. Geflogen wird jeweils donnerstags.

02.01.2018, 07:18 Uhr
Auf der neuen Route setzt Turkmenistan Airlines eine Boeing B-737 ein.
Foto: Konstantin von Wedelstaedt/Wikimedia, GFDL 1.2

Turkmenistan Airlines bedient die Verbindung mit einer Boeing B-737. Der Abflug ab Frankfurt erfolgt jeweils donnerstags um 18 Uhr. Gegen 1 Uhr landet die Maschine im armenischen Eriwan zwischen, bevor sie um 2.40 Uhr in Richtung Aschgabat abhebt. Dort ist die Landung für 5.15 Uhr vorgesehen. Zurück nach Frankfurt geht es dann um 12.35 Uhr (Ankunft: 16.30 Uhr).

Turkmenistan Airlines, 1992 gegründet, verfügt über 22 Flugzeuge, vor allem B-717 und B-737 des Herstellers Boeing. (OG)

Weitere Business Travel-News

Flugsicherung
(0)

DFS erwartet Rekorde am deutschen Himmel

Billigflieger und Drohnen beanspruchen ihren Platz im deutschen Luftraum. Die Flugsicherung hat das Geschehen am Himmel im Blick und nutzt ihrerseits die unbemannten Flugkörper. mehr

 

16 neue Routen
(0)

Easyjet stockt Berlin-Flüge auf

Der britische Billigflieger Easyjet kommt in der deutschen Hauptstadt ganz groß raus. Zwei neue Sommer- sowie 14 Winterstrecken werden angekündigt. mehr

 

Online-Service
(0)

Amt rät von E-Visum bei Ägypten-Reise ab

Im Dezember führte Ägypten ein E-Visum ein. Das Auswärtige Amt rät nun allerdings von dem Online-Service ab. Bei der Einreise komme es zu Problemen. mehr

 

Zum siebten Mal
(0)

Türkei will Ausnahmezustand wieder verlängern

Der Ausnahmezustand in der Türkei soll zum siebten mal um drei Monate verlängert werden. Die EU-Kommission hatte zuvor festgestellt, dass sich die Rechtsstaatlichkeit verschlechtert habe. mehr

 
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media