Qatar Airways

(0)

Zweites Ziel im Oman nun online

Die in Doha beheimatete Qatar Airways hat ihr Netz auf nunmehr 170 Destinationen ausgebaut. Jüngstes Ziel ist Salala im Oman.

28.05.2013, 09:37 Uhr
Fathi Al Shehab, Senior Vice President GCC bei Qatar Airways, bei der Eröffnung der neuen Strecke.
Foto: Qatar Airways

Viermal wöchentlich verbindet Qatar Airways ihr Drehkreuz in Doha nun auch mit Salala. „Reich an Geschichte, Kultur und paradiesischen Landschaften ist Salala bei Touristen aus Europa den USA und vielen anderen Ländern ein beliebtes Reiseziel“, sagt Akbar Al Baker, CEO von Qatar Airways. Im Oman steuert die expansive Fluggesellschaft bereits seit längerem die Hauptstadt Muscat an, derzeit 31-Mal wöchentlich.

Dieses Jahr hat Qatar Airways bereits neue Dienste nach Gassim in Saudi-Arabien, Najaf im Irak, Phnom Penh in Kambodscha und Chicago in den USA aufgenommen. Als nächste neue Destinationen sind zudem angekündigt:

  • Basra (Irak) vom 3. Juni an
  • Sulayamaniyya (Irak) vom 20. August an
  • Chengdu (China) vom 3. September an
  • Addis Abeba (Äthiopien) vom 18. September an
  • Clark Airport (Philippinen) vom 28. Oktober an
  • Philadelphia (USA) vom 2. April 2014 an

Weiterführende Links

Weitere Business Travel-News

Flughafen Köln/Bonn
(0)

Garvens wirft das Handtuch

Der Chef des Flughafens Köln/Bonn, Michael Garvens, scheidet nach wochenlanger öffentlicher Diskussion aus. Nun gab es eine einvernehmliche Trennung. mehr

 

Berlin
(0)

Neuer Hauptstadtflughafen soll 2020 eröffnen

In den vergangenen Jahren ist ein Eröffnungstermin nach dem anderen gekippt. Der neue aber soll jetzt sicher sein, versprechen die Verantwortlichen des BER. Es ist aber auch noch eine Weile hin. mehr

 

Drohende Schneefälle
(0)

ICE-Tempo wird gedrosselt

Aufgrund drohenden Schneefalls reduziert die Deutsche Bahn am Samstag und Sonntag auf diversen Strcken vorsorglich die Höchstgeschwindigkeit ihrer ICE-Flotte. Die einzelnen Fahrzeiten dürften dadurch laut Bahn um bis zu 20 Minuten länger werden. mehr

 

Lufthansa-Gruppe
(0)

Niki-Erstattung auch bei Reisebüro-Buchung

Zunächst hatte die Lufthansa-Gruppe vergünstigte Rückflüge für Niki-Passagiere geboten, die direkt gebucht hatten. Nun gilt das Angebot auch für in Reisebüros gebuchte Flüge. mehr

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media