Seite 2 von 2

Das sind modische Fettnäpfchen auf Dienstreise

Zu weit geschnittener Anzug: Der Business-Anzug ist Imageträger. Die zeitgemäße Jacke ist tailliert, die Armlöcher sind hoch angesetzt, der Ärmel reicht bis zur Daumenwurzel. Die Hose mit Bügelfalte fällt gerade herunter, setzt vorn leicht auf dem Schuh auf. Grundsätzlich gilt (auch für Frauen): Die richtige Hosenlänge variiert mit der Saumweite: Je enger, umso kürzer – und umgekehrt.

Zu weite Hemden: Moderne Hemden sind körpernah geschnitten, passend zur Figur. Der Kragen liegt eng an. Die Hemdfarbe soll ein Kontrast zur Jacke sein, das betont das Gesicht. Ton-in-Ton wirkt langweilig. Kein T-Shirt oder Unterhemd darunter tragen. Kurze Ärmel passen nicht zum Business Outfit – auch nicht im Sommer.

Keine schmalen Krawatten: Sie ist wieder in, aber nicht im Business. Hier ist die aktuelle Normalform richtig. Je nach Material, Muster und Farbe kann der Träger seine Individualität betonen. Achtung: Satte Farben sind erlaubt, grelle Farben nicht. Der Knoten muss eng anliegen. Die Krawattenspitze endet an der Gürtelschnalle.

Auseinanderklaffende Bluse: Sie wirkt nicht sexy, sondern ungepflegt. Beim Einkauf auf eine enge Verknöpfung achten. Der Schnitt ist schlank. Die Bluse sollte so lang sein, dass sie bei Bewegungen nicht aus der Hose oder dem Rock herausrutscht.

Zu kurze Socken: Beim Sitzen werden so die nackten Beine sichtbar. Perfekt sind Kniestrümpfe.

Keine gepflegten Schuhe: Die Südländer machen es vor: die Schuhe glänzen, sind von guter Qualität. Das hebt das Niveau des Erscheinungsbilds. Für Frauen sind Pumps und Slipper die Business-Schuhe schlechthin. Stilettos und High Heels mindern die Standfestigkeit und machen unsicher. Auf jeden Fall: Qualität statt Quantität.

Auffälliger Schmuck: Modische Kette, lange Ohrringe, glitzernder Haarschmuck – alles zusammen ist zu viel des Guten. Einzeln eingesetzt wirken schöne Stücke vorteilhafter. Es darf auch Schmuck sein, wenn er edel wirkt.

Protzige Uhr: Sie wirkt unseriös. Eine diskret aussehende, geschmackvolle Uhr am Handgelenk strahlt Zuverlässigkeit aus.

Adapter für die Geschäftsreise

13.12.2010 Dateigröße 879,20 KB Jetzt herunterladen

Nicht jeder Stecker passt in jede Steckdose. Hier eine Übersicht, welcher Adapter wo für Energie sorgt.

 
© 2019 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media