Mitbringsel des Monats

(0)

Likör von Curacao

Wenn schon, dann bitte das Original! Am besten aus dem traditionellen Landhaus Chobolobo.

von Oliver Graue, 18.04.2018, 09:59 Uhr

Wir waren wütend – auf den Flughafen Amsterdam, auf die Holländer. Auch wenn sie nur ihre Pflicht taten. Auf dem Heimflug von Curacao landete unserer Flieger auf der Nachbarinsel Bonaire zwischen. Im Duty Free holten wir uns zwei Flaschen echten Curacao, und da es sich gewissermaßen um einen innerholländischen Flug handelte (Bonaire gilt als Gemeinde der Niederlande), vermuteten wir nicht, dass man uns den Alkohol beim Umsteigen in Amsterdam abnehmen würde.

Doch genau das tat man. Unschön! Daher unser Tipp: Erst die Curacao-Fabrik im Landhaus Chobolobo besichtigen, dann dort den Likör kaufen und diesen in den Eincheck-Koffer packen. Auch wenn er am Flughafen günstiger ist: Wer ihn dort besorgt, hat nichts davon.

Adapter für die Geschäftsreise

13.12.2010 Dateigröße 879,20 KB Jetzt herunterladen

Nicht jeder Stecker passt in jede Steckdose. Hier eine Übersicht, welcher Adapter wo für Energie sorgt.

 
© 2019 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media