Schnellzug

(0)

Japan weiht Zug in Panda-Design ein

In Japan können Reisende nun mit einem Zug in Panda-Optik fahren. Mit dem besonderen Fahrzeug werden gleich zwei Geburtstage gefeiert.

10.08.2017, 07:12 Uhr

Japan hat einen Zug in Pandabär-Optik eingeweiht. Der Schnellzug verbindet seit Samstag die Städte Kyoto, Osaka und Süd-Wakayama, wie die Zeitung „Mainichi“ berichtete. Die Lok ist im Panda-Design gehalten. Auch auf die Kopfstützen an den Sitzen im Inneren des Zuges sind Panda-Gesichter gedruckt.

Das Verkehrsunternehmen West Japan Railway hat das Modell anlässlich seines 30. Geburtstags in diesem Jahr entworfen. Es soll auch den Zoo in Wakayama ehren, der im nächsten Jahr 40 Jahre alt wird. In der sogenannten Adventure World leben dort fünf Riesenpandas. Der Zug soll den Angaben nach bis November 2019 im Einsatz sein. (dpa)

Weitere Business Travel-News

Airlines
(0)

Keine genauen Zahlen zu Niki-Rückholaktionen

Nach der Pleite des Ferienfliegers Niki haben die übrigen Airlines keinen genauen Überblick, wie viele der gestrandeten Passagiere sie bereits zurückgebracht haben. mehr

 

Nach Ryanair-Schwenk
(0)

Gewerkschaft sagt Ryanair-Streik in Italien ab

Die italienische Pilotengewerkschaft hat einen für Freitag geplanten Streik beim Billigflieger Ryanair abgesagt. Grund sei die Absicht Ryanairs für „ einen formalen Verhandlungsweg“. mehr

 

Einreise
(0)

Emirate akzeptieren keine vorläufigen Reisepässe mehr

Mit einem vorläufigen Reisepass können Touristen nicht mehr in die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) einreisen. Das schreibt das Auswärtige Amt. mehr

 

Nach Bergen
(0)

Widerøe fliegt neu ab Hamburg

Von Juni bis August 2018 bedient SAS die Route nach Bergen, ab Mitte August übernimmt dann der norwegische Regionalflieger. mehr

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media