Sicherheitskontrollen

(0)

Mehr Zeit am Airport vor USA-Flügen einplanen

Aufgrund strengerer Kontrollen vor Abflügen in die USA sollten Reisende nun mehr Zeit am Flughafen einplanen. Das Auswärtige Amt in Berlin rät zu mindestens drei Stunden vor Abflug.

01.11.2017, 10:39 Uhr
USA-Reisende sollten mehr Zeit einplanen.
Foto: CBP

Reisende sollten sich außerdem bei ihrer Fluggesellschaft erkundigen, welche Gegenstände sie im Handgepäck mitführen dürfen.

Hintergrund sind strengere Vorgaben des US-Heimatschutz-Ministeriums. Die USA hatten bereits im Juni mitgeteilt, dass sie eine schärfere Überprüfung von USA-Passagieren fordern. Die Frist für eine Umsetzung war am 30. Oktober abgelaufen. Fluggesellschaften haben ihren Kunden aber schon seit einiger Zeit empfohlen, längere Wartezeiten einzuplanen und teils auch schon ihre Check-in-Zeiten und Schlusszeiten für die Gepäckannahme angepasst. (dpa)

Weitere Business Travel-News

Neues Bonus-Programm
(0)

TAP belohnt Firmenkunden

Die portugiesische Fluggesellschaft schreibt Unternehmen für alle Geschäftsflüge ein bis drei Prozent des Ticketpreises gut. Das Guthaben lässt sich für zahlreiche Leistungen einsetzen. mehr

 

Kapazitätsmanagement
(0)

Lufthansa-Jumbo steuert weiter Tegel an

Lufthansa verlängert den Einsatz einer Boeing B-747-400 auf der Route von Frankfurt nach Berlin-Tegel. Dies dürfte auch eine Reaktion auf die Preisdebatte sein. mehr

 

Aufstieg zur Nummer eins in Berlin
(0)

Easyjet will Vormacht erringen

Während der Brexit Easyjet momentan zu schaffen macht, schreitet die Expansion in der Rest-EU voran. Insbesondere in Berlin soll durch den Aufbau einer Basis mit 25 Jets der große Sprung gelingen. mehr

 

Hacker-Angriff
(0)

Uber verschwieg Datendiebstahl

Hacker hatten sich Zugang zu 57 Mio. Datensätzen des umstrittenen Fahrdienstleisters Uber verschafft. Statt Behörden zu informieren, zahlte der Konzern ein Schweigegeld an die Kriminellen. mehr

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media