Türkei

(0)

US-Botschaft warnt erneut vor Terroranschlägen

Die USA haben weiterhin „glaubwürdige Hinweise“ auf Terroranschläge auf Touristen in der Türkei. Die US-Botschaft in Ankara erinnere ihre Bürger daran, dass in der Vergangenheit explizit Touristen Ziel von Anschlägen in der Türkei waren.

27.04.2016, 14:33 Uhr
In Istanbul hatte es zuletzt mehrere Anschläge gegeben.
Foto: Thinkstock

So stand es in einer aktualisierten Warnung, die am Mittwoch auf der Website der Botschaft abrufbar war. US-Bürger sollten achtsam an belebten Plätzen und touristischen Orten sein. Die Türkei war in der Vergangenheit mehrmals das Ziel von Terroranschlägen. Zuletzt sprengte sich am 19. März ein Selbstmordattentäter auf der zentralen Einkaufsstraße Istiklal in Istanbul in die Luft und riss fünf Touristen mit in den Tod. Die Regierung machte die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) für den Anschlag verantwortlich, die sich jedoch nie dazu bekannte.

Ein weiteres Attentat auf Touristen wurde im Januar in der Istanbuler Altstadt verübt. Der Attentäter sprengte sich inmitten einer Reisegruppe in die Luft und riss zwölf Deutsche mit in den Tod. Auch dafür machte die Türkei den IS verantwortlich. In der Vergangenheit hatte auch eine Splittergruppe der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK Anschläge in der Türkei verübt. (dpa)

Weitere Business Travel-News

Inslovenzverfahren
(0)

Das Ringen um Niki geht weiter

Im zweiten Insolvenzverfahren zur Air-Berlin-Tochter Niki steht die Entscheidung über den künftigen Besitzer der Airline weiter aus. Die Gläubiger waren sich bis zum späten Montagabend nicht einig. mehr

 

Dara Khosrowshahi
(0)

Uber-Chef verspricht Wachstum in Deutschland

Uber-Chef Dara Khosrowshahi muss nicht nur gegen die Konkurrenz, sondern auch gegen den schlechten Ruf des Fahrdienst-Vermittlers ankämpfen. Er kam zu einer Digitalkonferenz nach München mit einer Botschaft der Demut. mehr

 

Ab Zürich
(0)

Germania verzichtet auf Vilnius

Ursprünglich wollte die Fluggesellschaft vom 5. November 2018 an ab Zürich in die litauische Hauptstadt fliegen. Von diesem Vorhaben nahm man nun jedoch Abstand. mehr

 

Ab Ende April
(0)

Aircompany Armenia startet ab Köln

Die Fluggesellschaft, die 2016 erstmals abhob, steuert die Domstadt ab 24. April 2018 an. Zweimal pro Woche geht es dann nach Eriwan. mehr

 
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media