Turkmenistan-Route

(0)

Flug führt führt von Frankfurt nach Aschgabat

Turkmenistan Airlines bietet nun eine neue Flugverbindung von Deutschland über Armenien nach Aschgabat. Geflogen wird jeweils donnerstags.

02.01.2018, 07:18 Uhr
Auf der neuen Route setzt Turkmenistan Airlines eine Boeing B-737 ein.
Foto: Konstantin von Wedelstaedt/Wikimedia, GFDL 1.2

Turkmenistan Airlines bedient die Verbindung mit einer Boeing B-737. Der Abflug ab Frankfurt erfolgt jeweils donnerstags um 18 Uhr. Gegen 1 Uhr landet die Maschine im armenischen Eriwan zwischen, bevor sie um 2.40 Uhr in Richtung Aschgabat abhebt. Dort ist die Landung für 5.15 Uhr vorgesehen. Zurück nach Frankfurt geht es dann um 12.35 Uhr (Ankunft: 16.30 Uhr).

Turkmenistan Airlines, 1992 gegründet, verfügt über 22 Flugzeuge, vor allem B-717 und B-737 des Herstellers Boeing. (OG)

Weitere Business Travel-News

Sturmwarnung
(0)

KLM streicht vorsorglich viele Flüge

Wegen des erwarteten heftigen Sturms streicht die KLM in Amsterdam vorsorglich 220 Flüge für Donnerstag. Es könnte zu noch mehr Ausfällen kommen. mehr

 

Hotelkette aus Dubai bei Chefsuche erfolgreich
(0)

Jose Silva kommt als CEO zu Jumeirah

Die Jumeirah Group hat Jose Silva zum neuen Chief Executive Officer ernannt. Damit endet die kommissarische Geschäftsführung durch Marc Dardenne. mehr

 

Regio-Carrier
(0)

BMI stellt Marketing-Chef ein

Die Regionalfluggesellschaft BMI holt Antony Price an Bord. Der soll vor allem dem paneuropäische Flugangebot mehr Bekanntheit verschaffen. mehr

 

Frankreich
(0)

Airport-Projekt für Nantes entfällt

Obwohl die Mehrheit der Bevölkerung für den Bau eines neuen Flughafens stimmte, kommt er nicht. Nach jahrzehntelangem Streit gibt die französische Regierung das Airport-Projekt von Nantes nun auf. mehr

 
© 2018 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media